Sorry, Technikversuch. Nicht lesen.

2KVF2X5RK2QB

Bitte nicht lesen. Ich sagte: Nicht lesen!

9 Antworten auf „Sorry, Technikversuch. Nicht lesen.“

  1. Das kann ja nix werden, wenn du es nicht gelesen hast. Aber: ja, bitte! Das sag ich aber nur, weil hier eh keiner auf mich hört.

  2. Na gut, aber ein bisschen peinlich ist es mir schon: Man kriegt so einen Code zum veröffentlichen, wenn man seinen Blog bei Technorati anmeldet – was dann am Ende ewig dauert und wahrscheinlich auch noch irgendwie total egal ist. Technorati meldet mir inzwischen, sie hätten den Code gecrawlt und würden nun über mein weiteres Schicksal entscheiden. Pixel-Bürokratie ist auf den ersten Blick mysteriöser als atombasierte, aber kein bisschen poetischer.

  3. huh, tönt wie eine vermurkste guerillamarketing-aktion von technorati. gibts die also noch – früher waren die irgendwie unbürokratischer.

  4. Schade, ich wollte gerade anfangen, mir grandiose Geheimagentengeschichten dazu auszudenken, aber das ist in der Tat unpoetisch. Und auch ein bißchen bescheuert. :o)

  5. Und ich habe der versuchung widerstanden, mir so etwas romantisches auszudenken und stattdessen die schnöde Wahrheit geschrieben. Manchmal glaube ich, dieser Job enthält der Welt mehr vor als er ihr gibt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.